Technologie

СF-SUPER | LASER IR-STRAHLER | DIGITALE TECHNOLOGIEN | SYSTEM DER INFORMATIONSEINGABE INS SEHFELD


CF-SUPER

WAS IST CF-SUPER?

Dieser Technologie liegt die Anwendung der Restlichtverstärkerröhre CF-Super / EP33CF-U (mit kugelförmiger Photokathode) und der extra entwickelten Optik zugrunde.

VORTEILE:

gen1_vs_cfsuper.png

  • Verzerrungsfreies Bild
    Das Bild ist nicht mehr verzerrt am Rande des Sehfeldes. Es bleibt
    stabil im Unterschied zu billigen Nachtsichtgeräten sowohl im Bildzentrum als auch am Rande.
  • Hohe Auflösung.
    Die Auflösung im Zentrum der Restlichtverstärkerröhre ist im Durchschnitt 20% höher als die von den Gen.1 Geräten.
  • Garantiert stabile Bildqualität im ganzen Sehfeld
    Die Auflösung ist in den CF-Super Nachtsichtgeräten stabil (Auflösungssinken überschreitet keine 20%, indem in den Gen.1 Geräten der Unterschied im Auflösungsniveau im Bildzentrum und am -rand fünf oder mehrfach sein kann.
  • «Effektives» Sehfeld
    Die CF-Super Nachtsichtgeräte gewährleisten ein scharfes, geometrisch genaues Bild mit hoher Auflösung, was eine effektive Beobachtung der in jedem Punkt des Sehfeldes liegenden Objekte zu führen ermöglicht. Dabei geben die Gen.1 Geräte eine mittelmäßige Bildqualität nur im Zentralbereich des Röhrenschirms.
    Die nach der CF-Super Technologie funktionierenden Pulsar Nachtsichtgeräte sind mit der Abkürzung „GS“ bezeichnet. Die Firma Yukon Advanced Optics Worldwide besitzt Alleinberechtigung zur Anwendung der CF-Super Technologie. Die Entwicklung ist patentgeschützt.

LASER IR-STRAHLER

Die meisten neuen Yukon Nachtsichtgeräte sind mit den eingebauten Laser IR-Strahlern ausgestattet. Im Unterschied zu IR-Strahlern mit einer LED-Diode gewährleisten die Laser IR-Beleuchter eine größere Leistungskraft (Reichweite bei gleichen Naturverhältnissen, Lichtfleckqualität) und einen geringeren Stromverbrauch. Die Laser IR-Strahler bilden einen runden Lichtfleck, was für die Benutzer der Nachtsichtgeräte schon gewohnt geworden ist.
Einen wichtigen Vorteil aller Laser IR-Strahler Pulsar bildet die Augensicherheit dem IEC 60825 Standard nach (zur ersten Laserklasse gehören die Lasersysteme, die kein gefährliches Bestrahlungsniveau herbeiführen; die Bestrahlung durch die erstklassigen Geräte ist für das Auge sogar beim langfristigen geraden Sehen auf die Strahlquelle ungefährlich. Das ermöglicht eine sichere Anwendung der Pulsar IR-Strahler, einschließlich mit optischen Beobachtungsgeräten.

Die Konstruktion der Laser IR-Strahler Pulsar ist von Yukon Advanced Optics Worldwide patentgeschützt.

DIGITALE TECHNOLOGIEN

Die Entwicklung der neuen Richtungen der Modellreihe beruht auf den digitalen Technologien. Die Firma Yukon Advanced Optics Worldwide hat eine große Erfahrung im Gebiet der Entwicklung und Herstellung der digitalen Nachtsichtgeräte und besitzt daher unikale Patentlösungen.
Von der Beobachtungqualität ausgehend, gleichen die digitalen Nachtsichtgeräte, von der Klasse abhängig, den der Gen.2+.
Dabei verfügen die Digitalgeräte über eine lange Reihe der Vorteile und eine hohe Funktionalität, was nicht nur auf dem Jagd-, sondern auch Sicherheitsmarkt anerkannt ist.
Das sind einige davon:

  • Unempfindlich zu intensiven Lichtquellen
    Digitale Nachtsichtgeräte können sowohl in der Nacht, als auch am Tag eingeschaltet und verwendet werden, - das bewirkt keineswegs weitere Leistungsfähigkeit und Betriebsdauer.
  • Langzeitbetrieb
    Mittlere Lebensdauer des CCD-Sensors beträgt 25000 Stunden, was 2 – 25-fach höher ist, als bei den Restlichtverstärkerröhren.
  • Übertragung und Empfang des Videosignals
    In den digitalen Nachtsichtgeräten ist alles für Videoaufnahme bestens vorgesehen (Aufnahme auf externe Anlagen (ohne Photoadapter zu benutzen)). Bildübertragung, Signaleingabe von externen Anlagen ins Sehfeld sind auch realisierbar.
  • Effektiver Betrieb mit «unsichtbaren» IR-Strahlern
    Im Unterschied zu Nachtsichtgeräten mit der Restlichtverstärkerröhre sichern die digitalen einen effektiven Betrieb mit den im entfernten Wellenbereich (über 900 nm) funktionierenden IR-Strahlern. Das macht die Ausstrahlung für das bloße Auge unbemerkbar.
    Wir arbeiten ständig an der Vervollkommnung unserer digitalen Produktion, was sie energiesparender, empfindlicher macht und Betriebstemperaturbereich steigert.

System der Informationseingabe ins Sehfeld

Das Fernglas mit dem eingebauten Entfernungsmesser Expert LRF 8x40 ist das erste Gerät Pulsar, in dem ein patentgeschütztes Originalsystem der Informationseingabe ins Sehfeld realisiert ist. Im Unterschied zu traditionellen Konstruktionen, für die eine große Elementenzahl im Optiksystem, komplizierte Einstellung, großer Lichtverlust typisch sind, ist unser Informationseingabesystem einfach und effektiv zu betreiben.
Hauptvorteile:
- Hoher Transmissionsgrad
- Geringe Abmessungen
- Betrieb bei niedriger Temperatur
- Kontrastreiche und helle Symbole
- Gleichzeitige Symboleingabe unterschiedlicher Farben möglich

Neuheiten

pulsar zubehör

Der metallische Deckel-Adapter 56 mm dient zum Anbau des digitalen Nachtsichtgerätes Forward DN55 an die Optik mit dem 56 mm grossen Objektivlinsendurchmesser.

VK Facebook Google Plus Twitter
×
Schicken Sie uns eine Nachricht