Yukon Advanced Optics Worldwide fängt die Herstellung der neuen Wärmebildgeräte Quantum an

Yukon Advanced Optics Worldwide fängt die Herstellung der neuen Wärmebildgeräte Quantum an

Press-release
To be released
immediately

 Kontakte:

Tel. (+375 154) 545709


Vilnius, Litauen – der 11. März, 2013

Yukon Advanced Optics Worldwide hatte immer das Ziel, die Klasse der Wärmebildgeräte zu entwickeln und eine reiche Modellreihe anzubieten. Dieses Jahr fing für das Unternehmen mit der Herstellung der ersten in seiner Geschichte Wärmebildgeräte Quantum an. Der Zweck war dabei, seinen Marktanteil im Bereich der Wärmesicht zu erobern.

Einzigartiges Design, extra hohe Qualität, Anwendung der modernsten Technologien, günstiger Preis sind einige der wichtigsten Eigenschaften der von Yukon hergestellten Wärmebildgeräte. Die Modellreihe beschränkt sich nicht mit einem einzigen Modell, sie umfasst Geräte mit unterschiedlichem Parameterniveau, was die Ansprüche der strengsten Benutzer befriedigen soll.

Im Grunde der Quantum Wärmebildgeräte liegt der modernste ungekühlte Mikrobolometer, der ein klares Bild mit der Auflösung von 384x288 oder 160x120 Pixel gewährleistet. Es sind zwei Varianten der Bildwechselfrequenz angeboten - 9Hz oder 30Hz. Allen geltenden Standards nach ist das Quantum mit hochqualitativen Objektiven aus Germanium ausgestattet. Die Objektive zeichnen sich durch innere Fokussierung aus. Das Vergrößerungsparameter hängt vom Modell ab: er variiert von 2x zu 4x, was die Entdeckungsdistanz bestimmt – von 450 bis zu 900 Meter.

 Das Gehäuse aus Carbonfaserkunststoff mit einer beständigen Beschichtung macht das Quantum zu einem besonders robusten Gerät. Gummiarmierte Stellen auf dem Gehäuse gewährleisten einen sicheren Halt in den Händen. Die Einstellung und Betrieb erfolgen mittels drei unter Ihren Fingern liegenden Tasten: darunter sind Ein-/ Ausschalten, Kalibrierung, Digitalzoom/ Farbinversion („heiß weiß/ heiß schwarz“). Alle anderen verfügbaren Einstellungen werden durch den in vorderen Teil des Gerätes liegenden Enkoders gemacht. So werden Helligkeits- und Kontrast-, Zeit- und Datumeinstellungen durchgeführt und Videoausgangsignal gewählt.

Die Quantum Wärmebildgeräte werden mit vier AA Batterien gespeist, was für einen langfristigen Betrieb ausreicht. Um die Arbeitszeit zu verlängern, sind die externen Stromspeisungen EPS3 und EPS5 zu benutzen.

Das Quantum ist mit unterschiedlichem Zubehör anzuwenden: darunter externe Stromspeisungen, Videorekorder, Richtungsmikrophon usw. Das Zubehör wird an die Weaver-Schiene, die links auf dem Gehäuse ist, angebracht. Die ¼“ Anschlussstelle erlaubt, das Quantum mit dem Stativ zu verwenden. Diese Anschlussstelle wird gebraucht, um den Trageriemen anzuhängen.

Im Quantum ist alles bis auf Kleinigkeiten durchdacht, dabei wurde eine ausgewogene Balance aus hoher Bildqualität, großer Beobachtungsdistanz, stabilem Betrieb erreicht. So ein modernes multifunktionales Gerät wird zu einem vernünftigen Preis angeboten.

VK Facebook Google Plus Twitter
×
Schicken Sie uns eine Nachricht