Wärmebild-Zielfernrohr Apex XD75 ...#76475

apex-xd75-waermebild Zum Vergrößern klicken
Der Anschluss an externe Stromspeiseanlagen

Der Anschluss an externe Stromspeiseanlagen

Das Gerät kann nicht nur von den Batterien, sondern auch von externen Stromspeisungen gespeist, funktionieren

Digitalzoom

Digitalzoom

Digitalzoom

Grosser Austrittspupillenabstand

Grosser Austrittspupillenabstand

Der Austrittspupillenabstand beträgt 67 mm

Stossfest

Stossfest

Stossfest auch auf Grosskalibern mit Eo bis zu 6000 Joules

Schutzklasse IPX7

Schutzklasse IPX7

Geschützt gegen Wassereinwirkung beim kurzfristigen Eintauchen.

Technische Merkmale

Vergrößerung: 3x...6x
Bildwechselfrequenz: 50 Herz
Objektiv: F75/ 1,4
Entdeckungsdistanz: 1600 m
Stoßfestigkeit: 6000 Joules
10 Absehen im Speicher (Absehenkatalog herunterladen)


Lieferumfang

Wärmebild-Zielfernrohr Apex XD75 | Drahtloses Fernbedienungspult | Doppelkabel: Video- und Stromversorgung | Aufbewahrungstasche | Optikreinigungstuch | Betriebsanleitung | Garantieschein

HÄNDLERSUCHE

BETRIEBSANLEITSUNG | Apex Wärmebild-Zielfernrohre. Fragen

Leistungsmerkmale
(APEX) Auswechselabsehen

Auswechselabsehen

Das Absehen wird auf den Display elektronisch übertragen und liegt in der Zielabbildungsebene. In den Wärmebild-Zielfernrohren Apex sind 13 verschiedenförmige Absehen gespeichert, die unterschiedlichen Betriebszwecken entsprechen. Die Farbe des Absehens kann von Schwarz auf Weiß umgestellt werden.

(APEX) Speicherung von drei Schussparametern

Speicherung von drei Schussparametern

Die Software ermöglicht das Absehen für drei eingeschossene Entfernungen (einschl. Waffentypen, Patronen) zu speichern, dabei kann ein bestimmtes Absehen für jeden konkreten Parameter verwendet werden.

(APEX) Funktion „Bild- im- Bild“

Funktion „Bild- im- Bild“

Mithilfe der Funktion „Bild- im- Bild“ wird ein zusätzlicher Bereich mit der verdoppelten Ziel- und Absehenabbildung auf dem Display projiziert. Das ermöglicht das detaillierte Bild des Zielobjektes im Zielbereich zu bekommen. Der zusätzliche Bereich (der Rahmen für Präzisionszielen) befindet sich oben auf dem Display in der Mitte über dem Absehen. Er nimmt nur ein Zehntel der Gesamtfläche des Bildschirms, so stört es nicht,  das ganze Sehfeld zu benutzen.

(APEX) Hohe Stossfestigkeit

Hohe Stossfestigkeit

Die Zielfernrohre Apex zeichnen sich durch einen  originellen Stoss- und Vibrationsschutz des Mikrobolometers aus. Dadurch können sie sowohl auf gezogene Waffe mit Patronen bis .375. als auch auf glatte und pneumatische Waffe montiert werden.

(APEX) Sicherer Austrittspupillenabstand

Sicherer Austrittspupillenabstand

Der Austrittspupillenabstand der Zielfernrohre Apex beträgt 67 mm, was als bester Wert in Nachtsichtoptik gilt. Dieser Parameter setzt die Verletzungsgefahr herab, besonders wenn es um großkalibrige Waffen mit starkem Rückstoß geht.

(APEX) Funktion Display Off

Funktion Display Off

Im Wärmebild-Zielfernrohr Apex ist die Funktion des Displayabschaltens realisiert. Diese Funktion ist nützlich, wenn das Gerät bei der Beobachtung bei kurzen Pausen betrieben wird, um die Demaskierung des Schützen durch das Restlicht  aus dem Okular des Zielfernrohrs zu vermeiden.  Das Display bleibt abgeschaltet, indem alle anderen Systeme weiter funktionieren. Das ermöglicht das Zielfernrohr unverzögert betriebsbereit zu machen.

(APEX) Absolut wasserdicht

Absolut wasserdicht

Die Apex Wärmebild-Zielfernrohre entsprechen der IPX7 Feuchtigkeitsschutzklasse (nach dem Standard IEC 60529). Das bedeutet, dass die Geräte bei jeder Niederschlagsmenge betrieben, sowie auch kurzfristig ins Wasser eingetaucht werden können.

(APEX) Einschiessen mit FREEZE-Funktion

Einschiessen mit FREEZE-Funktion

Das für Pulsar Zielfernrohre traditionelle Einschießen mit einem Schuss wurde mit einer neuen handlichen Einschießfunktion „Freeze“ ergänzt. Jetzt brauchen Sie nach dem Anschuss nur ein Einzelbild von der Zielscheibe im Zielfernrohr zu speichern, danach werden das Absehen und der Treffpunkt zur Übereinstimmung mit Hilfe des gespeicherten Bildes gebracht. Dabei soll die Waffe nicht unbewegt gehalten werden.

(APEX) Kalibration

Kalibration

Das Wärmebild- Zielfernrohr Apex kann folgend werden: geräuschlos manuell ("М"),  automatisch ("A"), halbautomatisch ("H").  Der "A"-Modus erfolgt voll automatisch, ohne vom Benutzer gesteuert zu werden (der Kalibrierungsprozess (der Moment, wenn die Blende des Kalibrationsmechanismus sinkt) fängt laut dem angegebenen Programm). Im "Н"-Modus entscheidet der Benutzer selbst, ob die Matrix kalibriert werden soll. Abhängig davon startet das Kalibrieren durch das Drücken der "Cal"-Taste. Der "М"-Modus ist total geräuschlos und ist für die Jagd optimal.

(APEX) Beobachtungsmodi

Beobachtungsmodi

Die Apex sind darauf programmiert, solche Beobachtungsmodi zu aktivieren, die für jeden konkreten Fall optimal sind. Zur Verfügung stehen folgende Regime: „Felsen“ (erhöhter Kontrast), „Wald“ (geringer Kontrast) und „Erkennung“ (hoch detaillierte Abbildung der warmen Objekte).

(APEX) Großer Betriebstemperaturbereich (-25…+50°C)

Großer Betriebstemperaturbereich (-25…+50°C)

Der Normalbetrieb bei niedrigen Temperaturen bis Minus 25 Grad ist dank dem frostbeständigen OLED-Bildschirm möglich. Er zeichnet sich durch eine kurze Ansprechzeit aus und garantiert ein scharfes verwackelungsfreies Bild bei der Beobachtung der beweglichen Objekte.

(APEX) Außenstromspeisung

Außenstromspeisung

Die Dauerzeit des Funktionierens der Geräte wird durch die Anwendung der Außenstromspeisungsgeräte verlängert, die an die dafür vorgesehene Anschlussstelle angeschlossen werden. Bei der Kälte kann die externe Stromversorgungsquelle unter der Kleidung untergebracht werden.

(APEX) Videoausgang

Videoausgang

Alle Apex Wärmebild-Zielfernrohre sind mit dem Videoausgang ausgestattet. Der Videoausgang ermöglicht die Aufnahme auf externe Anlagen im Echtzeitmodus.

(APEX) Drahtloses Fernbedienungspult

Drahtloses Fernbedienungspult

Mittels des drahtlosen Fernbedienungspultes kann man die Hauptfunktionen des Gerätes benutzen, ohne Steuerorgane anzuwenden.

(APEX) Montage auf die Waffe

Montage auf die Waffe

Die Lage der Montage auf dem Gewehr ist einstellbar, das ermöglicht das Apex anthropometrischen Daten des Benutzers und der Waffenkonstruktion entsprechend zu montieren, damit die Anwendung der Waffe mit dem Zielfernrohr maximal handlich ist.

Technische Merkmale
Elektronische Komponente
Auflösung des Mikrobolometers 384x288
Bildwechselfrequenz, Hz 50
Display OLED
Auflösung des Displays, Pixel 640x480
Optische Daten
Vergrößerung, x 3 ... 6
Digitales Zoom, x gleichmäßiges Zoom 2x
Objektiv F75/1.4
Sichtfeld, °, waagerecht/ senkrecht
Поле зрения, °, горизонтальное/вертикальное
7,2x5,4
Austrittspupillenabstand, mm 67
Dioptrienausgleich, Dioptrien - 4…+ 3,5
Entdeckungsdistanz
Beobachtungdistanz, m (Objekt 1,7 m) 1600
Absehen
Standardform auswechselbares elektronisches Absehen
Absehen
Kennwert vom Kliken, HxV, mm auf 100 m 20/ 20
Korrekturenbereich, HxV, mm auf 100 m 4000/ 4000
Stromversorgung
Speisespannung, V 4 ÷ 6
Batterien 2xCR123A
Außenstromspeisung DC 8,4 ÷ 15
Betriebsparameter
Schutzklasse (nach IEC 60529 Standard)
класс в/з
IPX7
Stossfestigkeit, Joules 6000
Wasserdichtigkeit ja
Betriebstemperatur,°С -25 ... +50
Abmessungen, mm 381x80x75
Gewicht (ohne Batterien), kg 0,77

Wärmebild-Zielfernrohre Apex. Andere Modelle

Modelle Vergrößerung, x Objektiv Sichtfeld, °, waagerecht/ senkrecht Beobachtungdistanz, m (Objekt 1,7 m)
Wärmebild-Zielfernrohr Apex XD38 1,5 ... 3 F38/1,2 14,4x10,8 950
Wärmebild-Zielfernrohr Apex XD50 2 ... 4 F50/1,2 11x8,2 1250

Galerie

ZubehörAlle ansehen Zubehör

pulsar zubehör

Videosignalaufzeichnung - 640х480 pix @ 30 fps
Speicherkarte: SD
Betriebsdauer von einem Batteriesatz - 5 Stunden



VK Facebook Google Plus Twitter
×
Schicken Sie uns eine Nachricht