AXION + DIGEX. JAGDSYNERGIE UNTER DER PULSAR MARKE

AXION + DIGEX. JAGDSYNERGIE UNTER DER PULSAR MARKE

Die Jagd ist ein Hightech-Hobby.

"Intelligente Dinge", sei es Kleidung, die bei verschiedenen Wetterbedingungen gleichermaßen bequem ist, zuverlässige und präzise Waffen, Kommunikations-, Navigations- und Transportmittel, optische und optoelektronische Geräte, ersetzen keine Erfahrung und Fähigkeiten (hingegen muss man nicht weniger denken und können), jedoch machen sie die Jagd komfortabel, reich an Beutetieren, sparsam und rational in Bezug auf die Jagdressourcen. 

Für die Saison 2019-2020 hat Yukon Advanced Optics Worldwide zwei neue Geräte unter der Pulsar Marke vorbereitet - ein digitales Nachtsichtzielfernrohr und eine Linie kompakter Wärmebildgeräte. Hierbei handelt es sich nicht um kosmetische Aktionen an Seriengeräten. Sowohl Digex als auch Axion sind echte Innovationen, die ein vielversprechendes Jagd-Kit ergeben.


AXION.

In Gewicht, Größe und Aussehen ähnelt Axion einem zweikanaligen Laserentfernungsmesser. Das Gerät passt leicht in eine Tasche mit Standardgröße und liegt perfekt in der Hand. Die Steuerung erfolgt mittels Tasten. Eine entlang der optischen Achse zentrierte Reihenanordnung der Tasten eignet sich gleichermaßen zur Steuerung des Gerätes sowohl mit der rechten als auch mit der linken Hand. Die Tasten sind gut greifbar, die Funktion und die Position einer Taste werden beim Berühren sicher bestimmt. Das Gehäuse ist aus Magnesiumlegierung gefertigt, so dass Leichtigkeit mit der Festigkeit, die Axion mehr als genug hat, einhergeht. Das Gerät funktioniert störungsfrei nach einem vollständigen Eintauchen in Wasser. Heftiger Regen, Nebel oder Schneeregen sind daher für Axion normale Betriebsbedingungen.

 Pulsar Axion XM30S Wärmebildgerät

Der Wert der Portabilität ist umso höher, je weniger Kompromisse der Entwickler für deren Implementierung zulässt. Axion wird mit originalen kleinen wiederaufladbaren Pulsar APS3-Batterien angetrieben. Eine vollgeladene Batterie hat 4,5 Stunden Betriebsdauer. Wenn sich die Jagd zu verzögern scheint, ist es daher hilfreich, einen Ersatz in der Tasche zu haben. Die Batterie wird binnen 3-4 Sekunden aus dem Batteriefach entnommen und gegen eine frisch geladene ausgetauscht. Die APS3-Batterien werden in einem Ladegerät geladen, in dem gleichzeitig zwei Batterien geladen werden können. Wenn Sie keine Batterien bei der Hand haben, wird Axion mit einer 5-Volt-Powerbank betrieben, die über einen USB-Anschluss angeschlossen wird. Gleichzeitig wird die leere Batterie im Batteriefach aufgeladen.

Axion zeichnet sich durch eine kurze Einschaltdauer aus. Vom Drücken der ON- Taste bis zum Erscheinen des Bildes und dem Zugriff auf die Funktionen des Gerätes verlaufen weniger als 4 Sekunden. Mit etwas Handgeschicklichkeit kann das Gerät in der Tasche eingeschaltet werden (Axion wird ganz einfach blind gesteuert) und wird schon mit einem "Bild" im Okular zum Auge gebracht. Für kurze Pausen bei der Beobachtung wurde der Schlafmodus des Bildschirms vorgesehen. Der Bildschirm wird ausgeschaltet, um den Jäger nicht unnötig zu beleuchten, das Gerät funktioniert jedoch weiter, und Sie können sofort zur vollständigen Beobachtung durch kurzes Drücken auf die Taste zurückkehren.

Nützlich ist die "Bild-im-Bild"-Funktion. Dies ist die Funktion zum Anzeigen eines zusätzlichen Rahmens, der ein vergrößertes Bild des mittleren Bereichs des Displays enthält. Der zusätzliche Rahmen belegt 10% der Anzeigefläche, so dass Sie gleichzeitig das gesamte Sichtfeld sehen können. Nützlich bei der Jagd ist ein interaktives Absehen des Entfernungsmessers, mit dessen Hilfe die Entfernung zu Objekten, die 30 cm hoch (Hase), 70 cm hoch (Wildschwein) und 170 cm hoch (Hirsch) sind, geschätzt werden kann. Das sichtbare Bild wird durch eine der acht umschaltbaren Farbtonpaletten visualisiert, darunter sind die üblichen Modi "White Hot" (Weiss Heiss) und Black Hot (Heiß Schwarz), der Modus zum Hervorheben der wärmsten Objekte in Rot, „Sepia“, Red Monochrome (Rotes Monochrom) usw.

Die neuen Wärmebildgeräte werden durch zwei Modellreihen dargestellt – funktionsreiches Axion XM30S (Objektiv F30/1,2, variabler Zoom 4-16x, Entdeckungsbereich eines Hirschs - 1300 m) sowie Grundmodelle Axion Key XM22 (F22/1,2, 2-8x, 950 m) und Axion Key XM30 (F30/1,2, 2,5-10х, 1300 m).

Die Sensoren für Axion Wärmebilgeräte werden von der Firma Ulis geliefert. Die Auflösung der mikrobolometrischen Matrix beträgt 320x240 Pixel, die Pixelgröße beträgt 12 Mikrometer (ausgerechnet aufgrund der geringeren Pixelgröße bietet Axion mit Linsen mit gleichem Fokus einen größeren Entdeckungsbereich als Geräte mit Matrizen von 17 oder 25 Mikrometer).

Die Hauptmerkmale der Geräte wurden oben beschrieben. Nun soll man über die Unterschiede sprechen, die es ebenfalls jede Menge gibt und die sowohl in der Hardware als auch in einem von dieser Hardware abhängigen Funktionssatz bestehen.

Axion XM30S hat ein frostbeständiges AMOLED-Display mit einer HD-Auflösung von 1024x768, das den Betrieb bei Temperaturen von -25°C bis +50°C ermöglicht. Das Bild auf dem Display ist klar und reagiert schnell und ohne Verzögerung sogar bei einem harten Frost.

Axion XM30S ist mit einem integrierten Videorekorder ausgestattet. Die meisten Menschen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Wohlstand und sozialem Status, möchten und nutzen die Möglichkeiten der Sozialnetzkommunikation in Interessengruppen, und visuelle Mittel wie Fotos und Videos sind eine effektive Möglichkeit, die Information zu vermitteln. Wir geben zu, dass die Videoaufzeichnung in einem Wärmebildgerät für die Jagd nicht an der ersten Stelle ist, aber wir stimmen auch zu, dass das Gerät in den Augen der Benutzer ohne sie etwas verliert.

Die "Vollversion" von Axion verbindet sich via Wi-Fi mit Android oder iOS Smartphones und Tablets über die Firmen-App Stream Vision. Über diese App wird die Aktualität der Software des Wärmebildgerätes überprüft. Wenn ein Update veröffentlicht wird, wird die neueste Firmware vom Benutzer selbst heruntergeladen und installiert. Die Funktion des Software-Updates ist sowohl für den Benutzer als auch für den Hersteller nützlich, denn mit der neuen Firmware werden dem Gerät neue Funktionen hinzugefügt, die Arbeit der vorhandenen Funktionen wird vervollkommnet, die Fehler werden behoben, die Leistung und Geschwindigkeit werden verbessert. Dazu braucht man das Gerät nicht an ein Servicezentrum zu senden. Ein Beispiel ist das im August 2019 durchgeführte Software-Update für Helion und Accolade Wärmebildgeräte, das die Qualität des Bildes, der Entdeckung, Erkennung und Identifizierung von Objekten unter schwierigen Beobachtungsbedingungen verbessert hat. Gleichzeitig wurde die Steuerung durch den Wechsel der Tastenfunktionen verbessert. Die Besitzer von Helion, die das Gerät im Jahre 2016 gekauft haben, haben das mit Sicherheit hoch eingeschätzt.

Stream Vision bietet Tools zur Gerätesteuerung an. Ein Smartphone verwandelt sich in einen externen Monitor und eine Fernbedienung. Per Smartphone werden Helligkeit und Kontrast eingestellt, die Farbtonpaletten umgeschaltet, der Sensor kalibriert, die Vergrößerung geändert, das Video gestartet ... Für fortgeschrittene Benutzer ist die Funktion des direkten Streamings der Bilder auf Youtube vorgesehen.
Die Grundlinie, Axion Key verfügt nicht über einen Videorekorder sowie über die Funktion der Verbindung des Gerätes mit einem Smartphone. Das LCOS-Display mit einer Auflösung von 960x720 Pixel erlegt Einschränkungen für den Betrieb von Axion Key-Modellen bei der Kälte auf (nicht unter -10°C). Der Preis von der Key-Linie ist niedriger.

DIGEX.

Es ist einfach, Digex und Axion in einem Artikel zu beschreiben. Eingebaute Videoaufzeichnung, Software-Fernaktualisierung und andere Vorteile durch Kompatibilität mit der Stream Vision-App, Schnellstart, Betrieb im Temperaturbereich von -25°C bis +50°C, Wasserdichtigkeit bis zum vollständigen Eintauchen ins Wasser, stadiametrischer Entfernungsmesser - die Geräte sind hinsichtlich Funktionen und Eigenschaften einander ähnlich.

Pulsar Digex Digitale Nachtsichtzielfernrohre

Digex ist das erste Nachtsichtzielfernrohr in der Form eines klassischen Tageslichtzielfernrohrs auf dem Markt. Wenn wir die äußere Ästhetik des Zielfernrohrs weglassen, bietet der Formfaktor der Tagesoptik dem Zielfernrohr eine Reihe von Vorteilen. Das Zielfernrohr wird mit 30 mm-Standardringen an der Waffe befestigt, die Auswahl an Befestigungsmöglichkeiten ist riesig.

Ein Objektiv mit einem Fokus von 50 mm und dem relativen Öffnungsverhältnis von 1:1,2, ein Weitwinkelokular, ein Sensor mit einer Auflösung von 1280x720 Pixel und ein AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1024x768 Pixel schaffen ein Detailbild, anhand dessen die das Tier eindeutig bestimmt werden. HD-Auflösung von elektronischen Bauteilen, Nachtempfindlichkeit im Wellenlängenbereich von 800 bis 950 nm, variable Vergrößerung von 4x bis 16x und leistungsstarker IR-Strahler im Lieferumfang - diese Bestandteile ergeben einen Entdeckungsbereich von 500 m für einen Elch oder Hirsch.

Die Bild-im-Bild-Funktion (sie wurde in der Beschreibung von Axion erwähnt) beweist sich in Zielfernrohren wirklich: Ein zusätzliches Fenster dient zur hochpräzisen Zielausrichtung bei einer hohen Vergrößerung, und das gesamte Sichtfeld dient zur Kontrolle der Situation nach dem Schuss.

Auf den meisten Märkten ist Digex durch zwei Modelle vertreten, das N450 und das N455. Der Unterschied zwischen Digex N455 und Digex N450 liegt im Lieferumfang - ein „unsichtbarer“ aufsetzbarer IR-Strahler mit einer Wellenlänge von 940 nm im Vergleich zu einem „Fernstrahler“ mit der Emission auf der Wellenlänge von 850 nm. Nach der Auswahl des Modells kann der Jäger das Gerät jede Zeit nachrüsten - IR-Strahler sind separat als Zubehör erhältlich. Der Digex IR-Strahler funktioniert unabhängig vom Zielfernrohr, Stromversorgung und Bedienelemente sind unabhängig. Der Strahler wird mit einem 30-mm- Schnellspannverschluß am mittleren Teil des Digex-Gehäuses angebracht.

Digex wird mit zwei Akkus betrieben. Der erste ist in das Gerät eingebaut, der zweite ist austauschbar. Beim Entladen der austauschbaren Batterie schaltet das Zielfernrohr automatisch auf die eingebaute Batterie um. Die austauschbare Batterie wird sekundenschnell aus dem Batteriefach entnommen und durch eine neue ersetzt. Danach schaltet das Zielfernrohr wieder auf die austauschbare Batterie um. Digex wird mit einer Pulsar APS2 Batterie mit 2 Ah Kapazität geliefert, als Wechselbatterien eignen sich APS3 Batterien, die auch in Axion verwendet werden.

Im Digex-Speicher gibt es 10 wechselbare Absehen – für Direktschuss, ballistisch, skalierbare und massstabierende. Ein Teil der ballistischen Absehen wird proportional zur Vergrößerungsänderung skaliert, ebenso wie FFP- Absehen der Tageslichtoptik. Die Bestimmung der Entfernung zum Ziel und die Korrektur der Entfernung erfolgen schnell und fehlerfrei im gesamten Vergrößerungsbereich. Das Einschießen von Digex kann beim gezoomten Bild erfolgen, wobei nimmt der Klickwert proportional zur Vergrößerungserhöhung ab. Beim Einschießen bei der 16-fachen Vergrößerung beträgt der Schritt des Absehens weniger als 0,1 MOA – das Einschießen erfolgt maximal präzise. Die Ergebnisse des Einschießens werden in einem Schussprofil gespeichert. Der Digex-Speicher enthält bis zu fünf Schussprofile für verschiedene Arten von Waffen oder Munition. In jedem Profil werden bis zu zehn Schussentfernungen gespeichert.

Die Steuerung von Digex ist bequem und logisch. Die Hot-Funktionen werden über spezielle Tasten aktiviert, die sich am Okular, geradezu in Griffnähe, befinden. Weitere Funktionen und Menüführung werden vom Controller übernommen, der sowohl als Taste als auch als Drehregler bedient wird.

1+1=3

Digex und Axion sind eigenständige Geräte. Sie erledigen völlig die Aufgaben, für die sie entwickelt wurden. Axion ist ein hervorragendes Fernsuchgerät, das einfachste Modell ist auf fast einem Kilometer effektiv. Geringes Gewicht und Kompaktheitmachen das Gerät beim andauernden Tragen besonders handlich. Die Axion-Linie ist fachkundig entwickelt - Sie können ein passendes Modell für Ihre Aufgaben auswählen. Digex bedeutet hohe Auflösung, erweiterte Schießfunktionen, Stossfestigkeit, d.h. alles, was einem hilft, eine durchdachte Entscheidung über einen Schuss zu treffen und den abzugeben. Zusammen bilden sie eine robuste Verbindung für eine erfolgreiche Lösung bestimmter Zwecke. Und dies beweist, dass eins plus eins manchmal mehr als zwei macht.