de
en es ru

Verkaufsbeginn vom Argus LRF

Verkaufsbeginn vom Argus LRF

Pulsar annoncierte Verkaufsbeginn eines meist erwarteten Produktes – Nachtsichtzielfernrohre Argus LRF.

Das Zielfernrohr ist mit einem Laser Entfernungsmesser mit 600 Meter Reichweite ausgestattet. Argus LRF G2+ 4x60 ist reich an Funktionen gefüllt.

Das Absehen ist elektronisch und hat die Option der Formauswahl (unterschiedliche Absehenformen sind im Zielfernrohr gespeichert). Die Funktion der Speicherung von Nullabsehen ermöglicht die Anwendung des Gerätes auf drei unterschiedlichen Waffen ohne zusätzliches Einschiessen, dabei erfolgt die Korrektur des Zielpunktes bei der Änderung der Distanz oder Patronen ohne besonderes Bemühen. Die Helligkeit des Absehens und Piktogramme ist einstellbar.

Argus LRF G2+ 4x60 wird mit einem montierbaren Laser Infrarotstrahler der ersten Laserschutzklasse geliefert. Wie in allen neusten Geräten von Pulsar ist das Upgrade der Software in Argus LRF G2+ 4x60 möglich.

Der eingebaute Laser Entfernungsmesser
Das Präzisionsschießen fordert die Schussdistanz genau zu wissen. Der eingebaute Laser Entfernungsmesser mit Wirkungsreichweite von 600 Meter misst die Entfernung im Modus der Einzelmessung und Scannen-Modus bis auf ±1 Meter genau.

Wechselbares Absehen
Der Speicher von Argus LRF enthält 4 elektronische Absehen von unterschiedlicher Form und jedem Anwendungszweck (wird ins Sichtfeld digital übertragen). In den Absehen ist die Leuchtdichte einstellbar.

Speicherung von drei Einschusspunkten
Die Software ermöglicht die Einschusspunkte für drei unterschiedliche Schussdistanzen (Waffentypen, Patronen) im Zielfernrohrspeicher zu speichern, dabei kann in jedem Fall ein anderes Absehen verwendet werden.

Hohe Stossfestigkeit
Die Nachtsichtzielfernrohre Argus LRF zeichnen sich durch ihre hohe Stossfestigkeit aus. Sie können auf einer gezogenen Jagdwaffe mit Patronen 9,3х64, .30-06, .300, .375 u.a., einer glatten Waffe oder Druckluftwaffe betrieben werden.

Der eingebaute Infrarotstrahler
Argus LRF wird mit einem abnehmbaren Laser Infrarotstrahler (780 nm) geliefert. Der Infrarotstrahler wird nach der ersten Schutzklasse der Lasergeräte zertifiziert. Im Infrarotstrahler wird die Leistungskapazität dreistufig eingestellt.

Fernbedienungspult
Mit dem Fernbedienungspult werden die Hauptfunktionen des Gerätes aktiviert, ohne die Hauptsteuerorgane zu bedienen.

Gegen Verlust geschützter Objektivschutzdeckel
Der Objektivschutzdeckel von Argus LRF ist am harten Plastikring fixiert und so gegen den Verlust geschützt. Bei der Beobachtung ist es den Objektivschutzdeckel zu schieben und auf dem Gehäuse des Objektivs bequem zu platzieren.

Stickstofffüllung
Das optische Übertragungssystem von Argus LRF ist mit Stickstoff gefüllt. Das schützt Oberflächen von Optik und Gehäuse gegen Beschlagbildung bei Temperaturschwankungen.

Absolut wasserdicht
Die Schutzklasse IPX7 (dem IEC 60529 Standard nach) lässt die Nachtsichtzielfernrohre Argus LRF bei Niederschlägen jeder Intensität anwenden. Das Argus LRF hält Wassertauchung aus.