de

Deutschland

Italia

España

United Kingdom

United States

中国

Lietuva

Thermion 2 LRF XP50 PRO: Verbesserter Klassiker

Yukon Advanced Optics Worldwide freut sich, die Veröffentlichung des neuen Pulsar Thermion 2 LRF XP50 PRO Wärmebild-Zielfernrohrs bekannt zu geben. Wir haben wir das Puzzle gelöst und dem klassischen Thermion-Design das fehlende Teil hinzugefügt - einen eingebauten Präzisions-Laserentfernungsmesser.

Die Entfernung wissen - präzise schießen

Das klassische, schlanke Gehäuse des neuen Thermion 2 LRF XP50 PRO verfügt über einen nahtlos integrierten, kompakten Laserentfernungsmesser, der in einen einzigen optischen Kanal passt. Mit einer Messreichweite von bis zu 800 Metern vermittelt das Zielfernrohr einen genauen Sinn für die Entfernung und ermöglicht so ein präzises Schießen.

Der Wärmebild-Erfassungsbereich des Zielfernrohrs von bis zu 1800 Metern in Kombination mit dem LRF bringt außerordentliche Erkennungsfähigkeiten hervor.

Das neue Zielfernrohr ist ideal fürs Schießen aus großer Entfernung. Die Basisvergrößerung des Thermion 2 LRF XP50 PRO erhöht sich um das Achtfache von 2x bis 16x, entweder stufenweise oder kontinuierlich, um das ideale Vergrößerungsverhältnis und Sehfeld für die jeweiligen Bedingungen zu ermöglichen.

Verwenden Sie den "Bild-im-Bild"-Modus für einen hochpräzisen Einschießrahmen. Der Rahmen, der nur 10 % der gesamten Anzeigefläche einnimmt, zeigt ein vergrößertes Bild des Ziels und ein Absehen. Es zeigt einen nahen und klaren Blick auf den Zielbereich und ermöglicht gleichzeitig die visuelle Kontrolle des gesamten Sehfelds.

Der Speicher des Thermion enthält zehn Absehen-Konfigurationen (Direktschusstyp, ballistisch, skalierbar und regulär), die in neun Farbvarianten verfügbar sind.

Thermische Spitzenleistungen bis ins kleinste Detail

Das Thermion 2 LRF XP50 PRO mit seiner beispiellosen Sensorempfindlichkeit von NETD <25 mK gewährleistet eine perfekte Detailerkennung selbst unter schwierigsten Wetterbedingungen mit geringem Wärmebildkontrast.

Der hochauflösende Sensor (640x480 Pixelabstand 17 µm) liefert scharfe und kontrastreiche Wärmebilder zur präzisen Identifizierung von Tieren, deren Extremitäten und von den Besonderheiten der Umgebung.

Mit seiner großen Blende (F50/1,0) erreicht das Thermion 2 LRF XP50 PRO Objektiv allerhöchste Effizienz zur Erkennung. In Verbindung mit dem hochempfindlichen Wärmesensor bietet es unter allen Jagdbedingungen die höchstmögliche Qualität und Bilder mit der höchsten Auflösung und der meisten Information.

Das neue Zielfernrohr zeichnet sich durch eine verlängerte Betriebszeit aus. Es wird mit zwei Akkus versorgt: einem eingebauten und einem austauschbaren APS3. Mit einer einzigen Akkuladung können Sie sich bis zu 10 Stunden lang beim Jagen vergnügen.

Thermion 2 LRF XP50 PRO: alle die besten Eigenschaften in einem einzigen Gerät

  • Robustes, zuverlässiges Ganzmetallgehäuse. Verstärktes und dennoch leichtes Gehäuse aus Aluminiumlegierung für einwandfreie Leistung im Revier.
  • Die Stromversorgung erfolgt über zwei Akkus: einem eingebauten mit einer Kapazität von 4,9 Ah und einem austauschbare APS3 mit einer Kapazität von 2 Ah. Eine einzige Ladung gewährleistet bis zu 10 Stunden Zeit zum Jagen.
  • Aufzeichnen von Fotos und Videos. 16 GB interner Speicher.
  • Hochkalibrige Rückstoßfestigkeit: .375H&H, 12-Kaliber und 9,3x64. Das Zielfernrohr kann mit gezogenen Jagdgewehren mit den Kalibern 9,3x64, .30-06, .300, .375H&H, usw. sowie mit Glattrohr- und Luftdruckgewehren verwendet werden.
  • 5 einzelne Schießprofile / 50 Einschießentfernungen.
  • Das Weitwinkelokular (29,5°) und der weite Sehwinkel des AMOLED-Bildschirm in HD-Qualität ermöglichen eine bequeme Bildansicht ohne den Schlüssellocheffekt.
  • Das eingebaute WiFi-Modul verbindet das Gerät mit Android- und iOS-Smartphones über die mobile Anwendung Stream Vision 2.
  • Wasserdicht gemäß IPX7 zum Schutz vor starkem Regen, Schnee und anderen Feuchtigkeitseinwirkungen.
  • Drei Jahre Garantie.

Der neue Thermion 2 LRF XP50 PRO wird ab Q1 2022 erhältlich sein.

Erfahren Sie mehr über Pulsar-Geräte:

www.pulsar-vision.com

support@pulsar-vision.com