Quantum Lite (Auslaufmodelle)
Wärmebildgeräte

Wärmebildgeräte

Quantum Lite (Auslaufmodelle)

Leistbare Wärmebildtechnik

Wärmebildgeräte Quantum Lite haben alle besten Charakteristiken von allgemein geliebten Quantums akkumuliert, dabei für den bestmöglichen Preis.

Wärme bildgebung

Stadiametrischer Entfernungsmesser

Quantum Lite sind mit einem stadiometrischen Entfernungsmesser ausgestattet, der als ein Entfernungsmeß-Fadenkreuz aussieht und die Entfernung bis zum Beobachtungsobjekt mit bekannter Größe (1,7 m – Hirsch, 0,7 m – Wildschwein, 0,3 m - Hase) hochgenau zu messen ermöglicht.

Großer Beobachtungsbereich

Je nach dem Modell entdeckt Quantum Lite ein 800 - 900 Meter entferntes Zielobjekt (eine Menschenfigur in Oberbekleidung) entgegen dem Waldhintergrund.

Großer Temperaturbereich

Die Wärmebildgeräte Quantum Lite garantieren einen effektiven Betrieb bei niedriger Temperatur (bis Minus 25 Grad) dank dem frostbeständigen AMOLED Display (die Bildqualität bleibt genau so hoch wie bei Plusstemperatur).

Farbtonpaletten

Quantum Lite bietet 7 Farbtonpaletten für die Abbildung, darunter monochrome (traditionelles "Weiß Heiß" und "Schwarz Heiß") und farbliche  Abbildungsvarianten von heißen und kalten Bereiche der Beobachtungsobjekte.

Hot White
Hot White
Sepia
Sepia
Violet
Violet
Rainbow
Rainbow
Ultramarine
Ultramarine
Red Monochrome
Red Monochrome
Hot Red
Hot Red
Hot Black
Hot Black

Display Off

Wenn die Beobachtung kurzfristig gestoppt werden soll, kann der Benutzer die Funktion des Abschalten des Displays aktivieren. Diese Funktion garantiert dem Schützen Demaskierung durch das Restlicht aus dem Okular zu vermeiden, auch zwischen Beobachtungsansätzen und Neustart. (Das Display bleibt abgeschaltet, indem alle anderen Systeme weiter funktionieren. Um das Gerät zu aktivieren braucht man nur das Display einzuschalten).

Weitere Leistungsmerkmale

Hohe Bildwechselfrequenz

Hohe Bildwechselfrequenz

Hohe Bildwechselfrequenz ist besonders wichtig beim Schießen in bewegliche Zielobjekte. Dies erlaubt die Geschwindigkeit des Zielobjektes genauer einzuschätzen und präziser zu schießen.

Kalibrierung

Der Wärmebildsensor braucht ab und zu Inhomogenitätsausgleich (non-uniformity correction (NUC). Die Kalibrierung minimiert oder löscht überschüssige Signale und verbessert die Bildqualität. Accolade bietet 3 Kalibrierungsmodi an: den Automatischen, Halbautomatischen und Manualen. Bei der automatischen Kalibrierung schliesst sich die Blende und die Kalibrierung erfolgt automatisch im bestimmten Takt ohne Beteiligung des Nutzers. Im Halbautomatischen Modus schliesst sich die Blende, für die Kalibrierung braucht der Nutzer die spezielle Taste zu drücken. Im Manualen Modus bleibt die Blende offen, der Nutzer hat es, den Objektivschutzdeckel zu schliessen und die Taste der Kalibrierung zu aktivieren.

Nutzerinterface

Aktuale Information über das Funktionieren des Wärmebildgerätes wird in Form von blauen Piktogrammen und Ziffern wiedergegeben und unten auf dem Bildschirm an der Statuszeile angezeigt . Dabei sieht es unaufdringlich aus. Beim Umschalten der Funktionen (Digitalzoom, Farbwechsel, Helligkeits- und Komtrasteinstellung) erscheint ein vergrößertes  Piktogramm rechts auf dem Display.

Autonome Stromversorgung

Autonome Stromversorgung

Quantum Lite wird von vier AA BAtterien gespeist. Die Batterien werden in einen Batteriebehälter und dann ins Batteriefach eingesetzt .

Videoausgang

Die Wärmebildgeräte Quantum Lite sind mit einem analogen Videoausgang ausgestattet. Das ermöglicht das Gerät mit externen Aufzeichnungsanlagen zu verbinden und aufgenommene Bilder auf das Display zu übertragen.

Energieeinsparungsmodi

Wenn Quantum Lite senkrecht oder über 70° gerichteter Lage länger als 1, 3 oder 5 Minuten bleibt, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Der Videoauzeichnungsmodus, Videoausgang können deaktiviert werden, um Stromversorgung zu sparen. Beide Optionen sind durch das Menü einzustellen.

Betriebsmodi

Quantum Lite funktionieren in drei Modi, die für die beste Abbildung in spezifischen Verhältnissen gedacht sind. Die Betriebsmodi sind folgend:  "Stadt" (erhöhter Kontrast), "Wald" (niedriger Kontrast) und "Identifizierung" (verbesserte Abbildung von Objektdetails).

Externe Stromversorgung

Externe Stromversorgung

Um die Betriebszeit des Gerätes zu verlängern nehmen Sie externe Stromversorgungen (z.B.Pulsar EPS3I/EPS5). Dafür ist in der Konstruktion eine spezielle Schnittstelle vorgesehen. Wei kaltem Wetter kann externe Stromversorgungseinheit unter der Oberbekleidung untergebracht werden.

Technische Daten

Nutzen Sie Abrollmenü, um das Modell zu wählen
Img
Img
Img

Zubehör

EPS Stromversorgungen

Externe Battery Packs EPS3 und EPS5 sind für den Betrieb mit digitalen Geräten, Nachtsichtzielfernrohren und Wärmebildgeräten konstruiert. Battery Packs haben eine größere Kapazität im Vergleich zu AA Batterien und wiederaufladbaren Batterien. Sie machen den autonomen Betrieb der leistungsstarken digitalen Geräte 5 Mal länger.

Erfahren Sie mehr
Stromspeisungsgerät PULSAR DNV DOUBLE

Die Abmessungen von Pulsar DNV Stromversorgungen ermöglichen ihre Montage auf Quantum Wärmebildgeräte.

Erfahren Sie mehr
Umhängeriemen

Der Umhängeriemen Pulsar ist für die Anwendung mit Pulsar optischen Geräten mit zwei ¼ Zoll grossen Anschlußstellen vorgesehen. 

Erfahren Sie mehr

Herunterladen

Betriebsanleitung

Downloads PDF

Broschüre

Downloads PDF

Wir empfangen gerne Ihr Feedback

Wir sind bereit alle Ihre Fragen zu beantworten!

{{msg}}

{{msg}}