de
en fr es

Deutschland

Italia

España

United Kingdom

United States

Lietuva

Thermion 2 LRF XQ50 Pro
Betriebsanleitung
Thermion 2 LRF XQ50 Pro

Inhalt
Allgemeine Einstellungen

Allgemeine Einstellungen

  1. Halten Sie die Taste des Controllers (6) gedrückt, um das Menü aufzurufen.
  2. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um den Abschnitt „Allgemeine Einstellungen“ auszuwählen.
  3. Drücken Sie kurz die Taste des Controllers (6), um den Menüabschnitt aufzurufen.
  4. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um den gewünschten Menüabschnitt auszuwählen.

Dieser Menüpunkt ermöglicht folgende Einstellungen durchzuführen:


Sprache

Sprachauswahl:

  1. Rufen Sie das Untermenü „Sprache“  auf, indem Sie kurz die Taste des Controllers (6) drücken.
  2. Durch Drehen des Rings des Controllers (6) wählen Sie eine der verfügbaren Sprachen der Benutzeroberfläche aus: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Russisch, Italienisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Bulgarisch, Finnisch, Litauisch, Lettisch, Ukrainisch.
  3. Bestätigen Sie die Auswahl durch kurzes Drücken der Taste des Controllers (6).
  4. Um die Auswahl zu speichern und das Untermenü zu verlassen, halten Sie die Taste des Controllers (6) gedrückt.

Datum

Datumseinstellung

  1. Rufen Sie das Untermenü „Datum“  auf, indem Sie kurz die Taste des Controllers (6) drücken. Das Datum wird im Format TT / MM / JJJJ angezeigt.
  2. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um das gewünschte Jahr, den gewünschten Monat und das gewünschte Datum auszuwählen. Für das Wechseln zwischen den Stellen drücken Sie kurz die Taste des Controllers (6).
  3. Um das ausgewählte Datum zu speichern und das Untermenü zu verlassen, halten Sie die Taste des Controllers (6) gedrückt.

Zeit

Uhrzeiteinstellung:

  1. Rufen Sie das Untermenü „Zeit“  durch kurzes Drücken der Taste des Controllers (6) auf.
  2. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um das Zeitformat auszuwählen - 24 oder PM/AM.
  3. Drücken Sie die Taste des Controllers (6), um zur Einstellung des Stundenwertes zu gelangen.
  4. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um den Stundenwert auszuwählen.
  5. Drücken Sie die Taste des Controllers (6), um zur Einstellung des Minutenwertes zu gelangen.
  6. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um den Minutenwert auszuwählen.
  7. Um die ausgewählte Zeit zu speichern und das Untermenü zu verlassen, halten Sie die Taste des Controllers (6) gedrückt.

Maßeinheiten

Auswahl der Maßeinheit:

  1. Rufen Sie das Untermenü „Maßeinheiten“ auf, indem Sie kurz die Taste des Controllers (6) drücken.
  2. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um die Maßeinheit - Meter oder Yards - auszuwählen, und drücken Sie die Taste des Controllers (6).
  3. Die Rückkehr zum Untermenü erfolgt automatisch.

​Video-Komprimierung

Bei auf EIN geschaltet wird die Standard-Komprimierung angewendet, so dass die Größe der Videodatei reduziert wird.

Bei auf AUS geschaltet wird eine minimale Video-Komprimierung angewendet. In diesem Fall ist die Qualität des aufgezeichneten Videos besser, aber die Videodatei wird deutlich größer.

Warnung! Eine größere Videodatei führt zu einer kürzeren Videoaufzeichnung. Dies kann zu einer längeren Dauer vom Herunterladen der Videodateien über die Stream Vision 2-Mobilanwendung führen.

 

Aktivieren/Deaktivieren der Videokompression

  1. Drehen Sie den Controller (6), um den Menüartikel Video-Komprimierung“ auszuwählen.
  2. Um die Video-Komprimierung zu aktivieren, drücken Sie kurz auf die Taste des Controllers (6).
  3. Um die Video-Komprimierung auszuschalten, drücken Sie kurz auf die Taste des Controllers (6).

Reparatur der schadhaften Pixel

Während des Betriebs des Geräts können auf dem Mikrobolometer schadhafte (sogenannte „tote“) Pixel erscheinen: d. h. helle oder dunkle Punkte mit konstanter Helligkeit, die im Bild sichtbar sind.

Schadhafte Pixel können auf dem Wärmebild-Mikrobolometer beim aktivierten Digitalzoom proportional zunehmen.

Thermion 2 LRF XQ Pro-Zielfernrohre bieten die Möglichkeit, fehlerhafte Pixel auf dem Mikrobolometer programmgesteuert zu löschen sowie den Löschvorgang abzubrechen.

Schritt 1. Rufen Sie das Menü auf, um die schadhaften Pixel zu reparieren
  1. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um den Menüpunkt „Reparatur der Schadhaften Pixel“  auszuwählen.
  2. Drücken Sie die Taste des Controllers (6), um das Untermenü aufzurufen.
  3. Drücken Sie die Taste des Controllers (6), um das Symbol auszuwählen .
Schritt 2. Wählen Sie das schadhafte Pixel aus
  1. In der Mitte des Displays erscheint eine Markierung . Auf dem Display rechts erscheint eine „Lupe“ (ein Rechteck mit einem vergrößerten Markierungszeichen  für eine präzise Auswahl des Pixels) und Koordinaten des Markierungszeichens unter der „Lupe“ .
  2. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um den Marker so zu verschieben, dass die Mitte des Markers mit dem fehlerhaften Pixel ausgerichtet wird.
  3. Um die Bewegungsrichtung des Markers von horizontal auf vertikal und umgekehrt zu wechseln, drücken Sie kurz die Taste des Controllers (6).
  4. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um das fehlerhafte Pixel mit dem festen Kreuz im Rahmen auszurichten – das Pixel sollte verschwinden.
Schritt 3. Entfernen Sie das schadhafte Pixel
  1. Löschen Sie das defekte Pixel durch kurzes Drücken der Taste ON/OFF (13).
  2. Bei erfolgreichem Löschen erscheint im Rahmen eine kurzzeitige Meldung „OK“.
  3. Bewegen Sie den Marker dann weiter über das Display, um das nächste fehlerhafte Pixel zu löschen.
  4. Um die Funktion „Reparatur der Schadhaften Pixel“ zu verlassen, halten Sie die Taste des Controllers (6) gedrückt.
 

Standard Karte von schadhaften Pixeln zurücksetzen

Die Funktion setzt alle fehlerhaften Pixel, die zuvor vom Benutzer deaktiviert wurden, in ihren ursprünglichen Zustand zurück:

  1. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um den Menüpunkt „Reparatur der Schadhaften Pixel“ auszuwählen.
  2. Drücken Sie kurz die Taste des Controllers (6), um das Untermenü aufzurufen.
  3. Wählen Sie den Menüpunkt „Standard Karte von Schadhaften Pixel Zurücksetzen“ .
  4. Drücken Sie kurz die Taste des Controllers (6).
  5. Wählen Sie „Ja“, wenn Sie zur werkseitigen Pixelkarte zurückkehren möchten, oder „Nein“, wenn Sie dies nicht möchten.
  6. Bestätigen Sie die Auswahl durch Drücken der Taste des Controllers (6).

Achtung! Auf dem Display des Zielfernrohrs sind 1-2 Pixel in Form von hellen weißen, dunklen oder farbigen (blau, rot, grün) Punkten zulässig, die nicht gelöscht werden und keine Mängel darstellen.


Optionen für die automatische Abschaltung

  1. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um „Optionen für die automatische Abschaltung“  auszuwählen.
  2. Drücken Sie kurz die Taste des Controllers (6), um das Untermenü aufzurufen.

Wenn das Gerät für 30 Min. inaktiv ist

Wenn diese Funktion aktiviert ist, schaltet sich das Gerät nach 30 Minuten Inaktivität im Modus „Bildschirm Aus“ automatisch aus.

  1. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um „Wenn das Gerät für 30 Min. inaktiv ist“  auszuwählen.
  2. Drücken Sie den Ring des Controllers (6), um Ein zu wählen, um die Funktion einzuschalten, oder Aus, um sie auszuschalten.

Wenn im Ruhezustand

  1. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um „Wenn im Ruhezustand“  auszuwählen.
  2. Drücken Sie kurz die Taste des Controllers (6), um das Untermenü aufzurufen.
  3. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um den Zeitraum, in dem sich das Zielfernrohr in der Ruheposition automatisch ausschaltet (1 Minute, 3 Minuten, 5 Minuten), oder wählen Sie „Ausschalten“, wenn Sie die Funktion des automatischen Abschaltens des Zielfernrohrs deaktivieren möchten.
  4. Bestätigen Sie die Auswahl durch kurzes Drücken der Taste des Controllers (6).

Hinweis: Wenn die Funktion des automatischen Abschaltens des Zielfernrohrs aktiviert ist, werden in der Statusleiste das Symbol und die ausgewählte Zeit des Abschaltens im Format „1/3/5 min“ angezeigt.


Seitenneigung

Diese Option erlaubt Ihnen, die Anzeigefunktion der horizontalen (seitlichen) Neigung der Waffe zu aktivieren/deaktivieren. Die Seitenneigung wird durch „Sektor“-Pfeile rechts und links vom Absehen angezeigt. Die Pfeile zeigen die Richtung an, in die Sie die Waffe neigen sollen, um Seitenneigung zu beseitigen.

Es gibt drei Anzeigemodi der Seitenneigung:

  • 5°-10° - ein Sektorpfeil;
  • 10°-20° - zwei Sektorpfeile;
  • > 20° - drei Sektorpfeile.

Eine Seitenneigung von weniger als 5° wird auf dem Display nicht angezeigt.

  1. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um das Untermenü „Seitenneigung“ auszuwählen.
  2. Drücken Sie den Ring des Controllers (6), um Ein zu wählen, um die Funktion einzuschalten, oder Aus, um sie auszuschalten.

Standardeinstellungen

  1. Rufen Sie das Untermenü „Standardeinstellungen“  durch kurzes Drücken der Taste des Controllers (6) auf.
  2. Durch Drehen des Rings des Controllers (6) wählen Sie die Variante „Ja“ aus, um zu den Standardeinstellungen zurückzukehren, oder „Nein“, um die Aktion abzubrechen.
  3. Bestätigen Sie die Auswahl durch kurzes Drücken der Taste des Controllers (6).
  • Wenn die Variante „Ja“ ausgewählt ist, wird die Meldung „Standardeinstellungen zurücksetzen?“ und die Optionen „Ja“ und „Nein“ auf dem Display angezeigt. Wählen Sie „Ja“, um zu den Standardeinstellungen zurückzukehren.
  • Wenn die Option „Nein“ ausgewählt ist, wird die Rückkehr zu den Standardeinstellungen abgebrochen und das Untermenü wird wieder angezeigt.

Die folgenden Einstellungen werden auf den ursprünglichen Zustand bis deren Änderung durch den Benutzer zurückgesetzt:

  • Betriebsmodus - Video
  • Verstärkungsstufe – Normal
  • Glättungsfilter – ausgeschaltet
  • Benutzer Modus – ausgeschaltet
  • Kalibrierungsmodus - automatisch
  • Sprache - Englisch
  • Wi-Fi - aus (Passwort standardmäßig)
  • Vergrößerung - Anfangswert
  • PiP - ausgeschaltet
  • Farbmod - White hot (Heißes Weiß)
  • Maßeinheit - Meter
  • Seitenneigung - eingeschaltet
  • Einschiessenprofil - A
  • Auswahl des Absehenes aus dem Speicher des Zielfernrohrs - 1
  • Video-Komprimierung - ausgeschaltet
  • Wi-Fi-Band - 2,4 GHz
  • Ballistik-Rechner – aktiviert
  • Ballistik-Rechner Einheiten – MOA
  • Verdunkelung der Anzeige – ausgeschaltet
  • Automatische Abschaltung, wenn das Gerät für 30 Min. inaktiv ist​ – aktiviert

Achtung! Wenn Sie zu den Standardeinstellungen zurückkehren, werden die Werte für Datum, Zeit, Benutzerpixelkarte, sowie die Daten der vom Benutzer eingegebenen Einschiessenprofil gespeichert.


Formatieren

Dieser Menüpunkt ermöglicht das Formatieren der Flash-Karte (Speicherkarte) des Geräts (dabei werden alle Dateien von der Speicherkarte gelöscht).

Im Falle eines Speicherkartenfehlers sollte eine Formatierung durchgeführt werden.

Übertragen Sie vor dem Formatieren das gesamte Filmmaterial auf ein anderes Medium.

  1. Rufen Sie das Untermenü „Formatieren“  durch kurzes Drücken der Taste des Controllers (6) auf.
  2. Drehen Sie den Ring des Controllers (6), um „Ja“ zum Formatieren der Speicherkarte auszuwählen, oder „Nein“, um zum Untermenü zurückzukehren.
  3. Bestätigen Sie die Auswahl durch Drücken der Taste des Controllers (6).
  • Wenn die Option „Ja“ ausgewählt ist, erscheint auf dem Display die Meldung „Möchten Sie die Speicherkarte formatieren?“ und die Optionen „Ja“ und „Nein“. Wählen Sie „Ja“, um die Speicherkarte zu formatieren.
  • Wenn die Option „Nein“ ausgewählt ist, wird die Formatierung abgelehnt und es erfolgt die Rückkehr zum Untermenü.