de

Deutschland

Italia

España

United Kingdom

United States

中国

Lietuva

Thermion
Betriebsanleitung
Thermion

Inhalt

Video- und Fotoaufnahme des beobachteten Bildes

Die Zielfernrohre haben die Funktion der Videoaufnahme (Fotoaufnahme) des beobachteten Bildes auf die eingebaute Speicherkarte.

Vor der Verwendung der Funktionen der Foto- und Videoaufnahme wird empfohlen, das Datum und die Zeit einzustellen (siehe Abschnitt Allgemeine Einstellungen“).

Das eingebaute Aufnahmegerät funktioniert in zwei Modi:

  • Foto (Fotoaufnahme; oben links auf dem Display wird das Symbol  angezeigt).
  • Video (Videoaufnahme; oben rechts auf dem Display wird das Symbol  und geschätzte verbleibende. Gesamtaufnahmezeit, basierend auf der aktuellen Auflösung im Format HH:MM (Stunden: Minuten) angezeigt).

Der Wechsel (Übergang) zwischen den Modi erfolgt durch langes Drücken der Taste REC (4). Der Übergang zwischen den Modi erfolgt zyklisch (Video-> Foto-> Video…).

Modus Foto. Fotoaufnahme

  1. Wechseln Sie in den Fotomodus durch langes Drücken der Taste REC (4).
  2. Drücken Sie kurz die Taste REC (4), um ein Foto zu machen. Das Bild friert für eine halbe Sekunde ein - die
    Fotodatei wird auf die integrierte Speicherkarte gespeichert.

Modus Video. Videoaufnahme

  1. Wechseln Sie in den Videomodus durch langes Drücken der Taste REC (4).
  2. Drücken Sie kurz die Taste REC (4), um eine Videoaufnahme zu starten.
  3. Nach dem Start der Videoaufnahme verschwindet das Symbol , stattdessen erscheint das Symbol REC sowie der Timer der Videoaufnahme im Format MM: SS (Minuten: Sekunden) .
  4. Durch kurzes Drücken der Taste REC (4) wird die Aufnahme angehalten / fortgesetzt.
  5. Um die Videoaufnahme zu stoppen, halten Sie die Taste REC (4) gedrückt.
  6. Videodateien werden auf die integrierte Speicherkarte gespeichert:
  • nach dem Stoppen der Videoaufnahme;
  • beim Ausschalten des Geräts, wenn die Aufnahme eingeschaltet war;
  • wenn die Speicherkarte während der Videoaufnahme überfüllt wurde (die Meldung „Speicher voll“ wird auf dem Display angezeigt).

Anmerkungen:

  • Während der Videoaufnahme können Sie das Menü des Zielfernrohrs aufrufen und im Menü arbeiten;
  • Die aufgenommenen Videos und Fotos werden auf die eingebaute Speicherkarte des Zielfernrohrs im Format img_xxx.jpg (für Fotos), und video_xxx.mp4 (für Videos) gespeichert. xxx ist ein allgemeiner dreistelliger Dateizähler (für Fotos und Videos);
  • Der Zähler, der bei der Benennung von Multimedia-Dateien verwendet wird, wird nicht zurückgesetzt;
  • Wenn Sie eine Datei aus der Mitte der Liste löschen, übergeht ihre Nummer nicht auf eine andere Datei;
  • Bei der Überfüllung des Zählers wird ein neuer Ordner mit dem Namen img_xxxx erstellt, wo xxxx der Zähler der Ordner ist;
  • Die maximale Länge der aufgenommenen Videodatei beträgt 5 Minuten. Nachdem diese Zeit abgelaufen ist, wird das Video in eine neue Datei aufgenommen. Die Anzahl der Dateien ist durch die interne Speicherkapazität des Zielfernrohrs beschränkt;
  • Kontrollieren Sie regelmäßig den freien Speicherplatz der eingebauten Speicherkarte, übertragen Sie das aufgenommene Material auf andere Träger, so räumen Sie Platz auf der Speicherkarte.