de

Deutschland

Italia

España

United Kingdom

United States

中国

Lietuva

Trail 2 LRF
Betriebsanleitung
Trail 2 LRF

Inhalt

Fehlerbeseitigung

Für technische Unterstützung wenden Sie sich bitte an support@pulsar-vision.com.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Geräten finden Sie auch in den FAQ-Abschnitt.

Mögliche Ursache

Der Akku ist vollständig entladen.

Beseitigung

Laden Sie den Akku auf.

Mögliche Ursache

Das USB-Kabel ist beschädigt.

Beseitigung

Ersetzen Sie das USB-Kabel.

 

Mögliche Ursache

Die externe Stromquelle ist entladen.

Beseitigung

Laden Sie die externe Stromquelle auf (falls erforderlich).

Mögliche Ursache

Kalibrierung ist erforderlich

Beseitigung

Kalibrieren Sie das Bild gemäß den Anweisungen im Abschnitt „Kalibrierung des Mikrobolometers“.

Beseitigung

Wenn das Bild nach der Kalibrierung nicht klar ist, müssen Sie es neu kalibrieren.

Mögliche Ursache

Das Helligkeits- oder Kontrastniveau ist zu niedrig.

Beseitigung

Stellen Sie die Helligkeit oder den Kontrast im Schnellmenü ein.

Mögliche Ursache

Der Dioptrieneinstellbereich ist für Ihre Sehkraft nicht ausreichend.

Beseitigung

Wenn Sie eine Brille mit einer Linsenstärke von mehr als +3/-5 tragen, müssen Sie die Brille aufsetzen, wenn Sie durch das Okular des Zielfernrohrs sehen.

Mögliche Ursache

Staub oder Kondenswasser auf den äußeren oder inneren optischen Oberflächen des Objektivs, z. B. nachdem das Gerät aus einer kalten Umgebung in einen warmen Raum gebracht wurde.

Beseitigung

Wischen Sie die optischen Außenflächen mit einem weichen Baumwolltuch ab. Lassen Sie das Zielfernrohr trocknen - lassen Sie es für 4 Stunden in einem warmen Raum liegen.

 

Mögliche Ursache

Das Objektiv ist nicht scharf eingestellt.

Beseitigung

Stellen Sie die Bildschärfe ein, indem Sie den Fokussiergriff des Objektivs drehen.

Mögliche Ursache

Das Zielfernrohr sitzt nicht fest auf der Waffe oder die Halterung wurde auf dem Zielfernrohr nicht fixiert.

Beseitigung

Überprüfen Sie die Festigkeit des Aufbaus des Zielfernrohrs auf der Waffe und die Zuverlässigkeit der Befestigung der Halterung am Zielfernrohr.

Stellen Sie sicher, dass Sie genau die Art von Patronen verwenden, mit der Ihre Waffe und Ihr Zielfernrohr zuvor eingeschossen wurden.

Wenn Sie Ihr Zielfernrohr im Sommer eingeschossen haben und es im Winter betreiben (oder umgekehrt), ist eine gewisse Änderung des Nullpunktes des Einschießens nicht ausgeschlossen.

Mögliche Ursache

Falsche Einstellung

Beseitigung

Stellen Sie das Zielfernrohr gemäß dem Abschnitt „Einschalten und Bildeinstellung“ ein.

Prüfen Sie die Außenflächen der Linsen des Objektivs und Okulars; reinigen Sie sie ggf. vor Staub, Kondensat, Frost u.ä. Bei kaltem Wetter können Sie extra Anlaufenschutzschichten anwenden (zum Beispiel wie für Korrekturbrillen).

Mögliche Ursache

Das Kennwort im Gerät wurde geändert.

Beseitigung

Löschen Sie das Netzwerk und stellen Sie die Verbindung mit dem im Gerät gespeicherten Kennwort erneut her.

 

Mögliche Ursache

Das Gerät befindet sich in einer Zone mit großer Anzahl von Wi-Fi-Netzwerken, die Störungen verursachen können.

Beseitigung

Um einen stabilen Wi-Fi Betrieb zu gewährleisten, bringen Sie das Gerät in eine Zone mit weniger Wi-Fi Netzwerken oder in eine Zone ohne zusätzliche Wi-Fi Netzwerke.

 

Weitere Informationen zur Lösung von Verbindungsproblemen finden Sie unter den folgenden Links: Stream Vision FAQ, Stream Vision 2 FAQ.

Mögliche Ursache

Das Gerät befindet sich außerhalb der Zone eines sicheren Wi-Fi Signalempfangs.

Zwischen dem Gerät und dem Signalempfänger befinden sich Hindernisse (z. B. Betonwand).

Beseitigung

Bringen Sie Ihr Smartphone oder Tablet in die Sichtlinie von Wi-Fi Signal.

 

Weitere Informationen zur Lösung von Verbindungsproblemen finden Sie unter den folgenden Links: Stream Vision FAQ, Stream Vision 2 FAQ.

Mögliche Ursache

Die Beobachtung erfolgt durch das Glas.

Beseitigung

Entfernen Sie das Glas aus dem Sichtfeld.

Mögliche Ursache

Beschriebene Probleme können bei der Beobachtung unter schwierigen Wetterbedingungen (Schnee, Regen, Nebel usw.) auftreten.

Mögliche Ursache

Bei positiven Temperaturen erwärmen sich die Beobachtungsobjekte (Umgebung, Hintergrund) aufgrund unterschiedlicher Wärmeleitfähigkeit unterschiedlich, wodurch ein hoher Temperaturkontrast erzielt wird und dementsprechend die vom Wärmebildgerät erzeugte Bildqualität höher ist.

Bei tiefen Temperaturen werden die beobachteten Objekte (Hintergrund) in der Regel auf etwa die gleiche Temperatur abgekühlt, wodurch sich der Temperaturkontrast deutlich verringert und die Bildqualität (Detail) verschlechtert. Dies ist eine Besonderheit des Betriebs von Wärmebildzielfernrohren.

Mögliche Ursache

Während des Betriebs wurde das Gerät statischer Spannung ausgesetzt.

Beseitigung

Nach der Auswirkung statischer Spannung kann sich das Gerät selbständig neu starten oder man muss das Gerät ausschalten und wieder einschalten.

Mögliche Ursache

Vor den Linsen des Empfängers oder Objektivs befindet sich ein fremder Gegenstand, der den Signalfluß verhindert.

Beseitigung

Vergewissern Sie sich, dass die Linsen mit der Hand oder mit Fingern nicht geschlossen sind, dass die Linsen sauber sind.

 

Mögliche Ursache

Während der Messung ist das Zielfernrohr Vibrationen ausgesetzt.

Beseitigung

Halten Sie das Zielfernrohr während der Messung gerade.

 

Mögliche Ursache

Das Objekt ist über 1000 Meter entfernt oder es ist zu klein.

Beseitigung

Wählen Sie das Objekt, das bis 1000 Meter entfernt ist oder einen großeren Objekt.

 

Mögliche Ursache

Der Reflexionsgrad ist sehr niedrig (z.B. das Laub).

Beseitigung

Wählen Sie das Objekt mit einem höheren Reflexionsgrad. 

Mögliche Ursache

Ungünstige Wetterbedingungen (Regen, Dunst, Schnee).

Beseitigung

Wenden Sie sich zum Austausch des USB-Kabels an Ihren Händler vor Ort.

Eine Selbstreparatur des Kabels ist verboten.

Die Verwendung von USB-Kabeln anderer Hersteller mit dem Gerät ist möglicherweise nur beschränkt möglich.